Praxiszeiten: Mo-Fr 8-18
(Termine nach Vereinbarung)

Bürozeiten: Di+Do 8-12:30

Wir sind telefonisch zu den oben genannten Öffnungs- und Bürozeiten zu erreichen. Außerhalb dieser Zeit können Sie gerne Ihr Anliegen auf den Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen sie schnellstmöglich zurück.

Ergotherapie Michael Fleischer bei Casa Vitae

Die Lebensqualität von Patienten verbessern

Im Wachkomazentrum Casa Vitae des Klarastiftes Münster GmbH, das seit dem 01.01.2008 besteht, leben heute 16 Menschen ab 18 Jahren, die in Folge schwerer Schädel-Hirn-Verletzungen pflegeabhängig geworden sind, Menschen in der neurologischen Rehabilitationsphase F mit zeitlich begrenztem Beatmungsbedarf.

Der Bereich Casa Vitae gilt als neurologische Fachpflegeeinrichtung für Menschen im apallischen Syndrom, auch Wachkoma nach Polytraumen in der Rehabilitationsphase F bei Schädel-Hirn-Verletzungen. Der Patientenstamm umfasst neben der neurologischen Symptomatik mit einhergehender Schwerstmehrfachbehinderung innerhalb der 7 Koma-Remissionsphasen, gleichsam den psychisch funktionellen Therapiebereich.

In Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären Team erhalten die Patienten verschiedenste Therapien, unter anderem auch Ergotherapie. Die größtmögliche selbstständige Teilnahme am sozialen Leben ist ein individuell definiertes Therapieziel.

Um die Lebensqualität dieser Patienten zu verbessern arbeiten wir, das Team der Ergotherapiepraxis Michael Fleischer aus Münster, mit ihnen nach dem Bobath-Konzept, der Kinästhetik, der facio-oralen Trakttherapie und in Anlehnung an Affolter.

Die Arbeit im Wachkomazentrum in Münster

Ergotherapeutische Schwerpunkte bei der Arbeit mit den Patienten bei Casa Vitae sind dabei beispielsweise:

  • Die Anbahnung einer sprachlichen Interaktion nach dem Konzept der Unterstützten Kommunikation mit und ohne elektronische Hilfsmittel
  • Die Anbahnung physiologischer Bewegungsmuster zur Hemmung von Schmerzen und Kontrakturen durch Schulung des Gehens, Stehens und Sitzens in Verbindung mit Alltagsaufgaben
  • Optimierte Hilfsmittelversorgung bei Rollstühlen, Schienen
  • Wahrnehmungs- und Hirnleistungstraining zu den individuellen Interessen und Möglichkeiten des Betroffenen

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an.

0251 9731990

Casa Vitae

Aktivierende Pflege, Förderung der Selbstpflegekompetenz der Bewohner und die fortlaufende Rehabilitation nach Konzept der Rehabilitationsphase F sind Grundsätze der täglichen Arbeit im Casa Vitae.

Weitere Informationen erhalten Sie unter  www.wachkomazentrum-muenster.de

Casa Vitae